Der Mitternachtsnotar

-Korruption und Tod in der Immobilienbranche

-Temporeicher Actionroman um einen geheimnisvollen Privatdetektiv und eine verrückte Lady an seiner Seite

-Die erfolgreiche Krimi-Autorin Bettina Kerwien erstmals bei Jaron

Die Bewohner der idyllischen Reihenhaussiedlung Am Rabennest in Reinickendorf sind auf hundertachtzig. Eine private Immobiliengesellschaft, die fest in der Hand der Familie Trasseur ist, hat ihre denkmalgeschützte Siedlung aufgekauft und will sie luxussanieren. Den Bestandsmietern wird mit horrenden Mieterhöhungen und Kündigung gedroht. Das löst ihren Protest aus. Doch dann hängt plötzlich der Hausmeister tot am Dachbalken. Hat er sich selbst umgebracht?

Privatdetektiv Martin Sanders bezweifelt das. Der ehemalige Personenschützer mit dunkler Vergangenheit hat gerade sein eigenes Büro in Moabit eröffnet, als ihn sein Vater um Hilfe bittet. Der ist einer der Investoren der Immobiliengesellschaft und erhält seit einiger Zeit Drohbriefe, in denen er zum Sanierungsstopp aufgefordert wird.

Auf einer Investorenparty, bei der die Siedlungsobjekte verkauft werden und der Mitternachtsnotar, das Familienoberhaupt der Trasseurs, die fragwürdigen Kaufverträge beurkundet, trifft Sanders die durchgeknallte Liberty Vale wieder. Sanders hat Libby bei seinem letzten Fall kennengelernt. Sie hat ihr Studium geschmissen, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Escortlady und hat sich in Sanders verliebt. Als sie von Sanders Auftrag erfährt und zufällig in den Besitz eines Beweismittels gelangt, will sie ihn informieren. Aber dann kommt der Mitternachtsnotar ums Leben, und auch Libby gerät in Gefahr …

„Was mich an diesem Krimi so umgehauen hat, ist nicht nur die Liebesgeschichte, die glitzert wie Regentropfen im Mondlicht auf dem Asphalt, sondern Kerwiens Sprache: Dorothy Parker meets Dashiell Hammett. Kerwien fetzt dem Leser ihre Bilder um die Ohren, dass es nur so eine Lust ist, sie zu lesen. Man ist dabei, man kann alles riechen, schmecken, vor allem die reifen, roten Erdbeeren mit Sahne, die Libby und Sanders in einer denkwürdigen Szene genießen. Bis ihnen der nächste Tote vor die Füße fällt.“

(Leserstimme auf Amazon)

 

Bettina Kerwien

MITTERNACHTSNOTAR

Berlin-Krimi

Broschur, ca. 320 Seiten

Format: 12 x 19 cm

9,95

ISBN 978-3-89773-815-7

 

 

Hier ein Interview auf radio B2, in dem ich u.a. meine Schreibgeheimnisse ausplaudere.

Viel Vergnügen!